Damit wir unsere Webseiten für Sie optimieren und personalisieren können würden wir gerne Cookies verwenden. Zudem werden Cookies gebraucht, um Funktionen von Soziale Media Plattformen anbieten zu können, Zugriffe auf unsere Webseiten zu analysieren und Informationen zur Verwendung unserer Webseiten an unsere Partner in den Bereichen der sozialen Medien, Anzeigen und Analysen weiterzugeben. Sind Sie widerruflich mit der Nutzung von Cookies auf unseren Webseiten einverstanden?(mehr dazu)
Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


LIVE-GEBET
ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
ONLINE-KIRCHE VOM HEILIGEN GEIST
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
Linkes Seitenschiff
Ikonostase
Rechtes Seitenschiff
»   Byzantinisches Segenskreuz - Ausschnitt
»   Barmherziger Jesus - Ausschnitt
»   Heilige Faustina
»   Maria Knotenlöserin
»   Fürsprecherin der Krebskranken
»   Gottesmutter vom unerschöpflichen Kelch
»   Heilige Ärzte Kosmas und Damian
»   Heilige Hildegard von Bingen
»   St. Dismas - der rechte Schächer
»   Seliger Nikolaus Charnetsky
»   Seliger Petro Verhun
»   Jesusgebet
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KAPELLE VOM HL. ERZENGEL MICHAEL
ONLINE-KAPELLE VON PATER PIO
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Live-Stream Eucharistische Anbetung



Gottesmutter vom unerschöpflichen Kelch

Gottesmutter vom unerschöpflichen Kelch


Geschichte der Ikone „Der Unerschöpfliche Kelch“ (Fest 5. Mai)

Die Ikone der Gottesmutter vom Unerschöpflichen Kelch befindet sich in der Kathedrale des Frauenklosters von Serpukov (Russland), welches der Gottesmutter geweiht ist. Die Ikonenwand, in der sich diese Ikone befindet, ist in der Nähe des Grabes vom heiligen Varlaam, dem Erbauer des Klosters. Der schöne Ehrentitel „Unerschöpflicher Kelch“ ist ein unerschöpflicher Kelch der Freude, des Trostes, der Heilung, des Lebens, in anderen Worten, die unerschöpfliche Quelle von allen Segnungen und Gaben.

Auf der Ikone selbst ist dies sehr schön dargestellt, indem sich im eucharistischen Kelch das Jesuskind befindet, welches mit beiden Händen segnet. Die Gottesmutter hat als große Fürbitterin ihre heiligen Hände in der Haltung der „Orante“ erhoben. Die Gottesmutter betet beständig für die Anliegen ihrer geliebten Kinder und das Jesuskind spendet mit beiden Händen die Gnaden, welche die Gottesmutter erbeten hat. Durch die heiligste Eucharistie und das überaus kostbare Blut des Erlösers können alle falschen Abhängigkeiten geheilt werden. Aus diesem Grunde wird vor der Ikone der „Gottesmutter vom Unerschöpflichen Kelch“ besonders für die Heilung von Alkoholismus, psychischen Erkrankungen und Drogenkrankheit gebetet ...

Mehr Informationen:

Entstehungsgeschichte

Gebete

Video-Beitrag



Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medien- und Krankenapostolat.

Hilfe durch Spenden

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap aufrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2013 - 2021 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...